TuS Ehra-Lessien V gewinnt den Supercup 2014

Mit einer bärenstarken Leistung hat unsere 5. TT-Jugend das Supercupfinale 2014 gegen den MTV Adenbüttel mit 7:1 gewonnen und nach 2012 zum 2. Mal für einen Finalsieg unseres Vereins gesorgt.

Herzlichen Glückwunsch dem gesamten Team!!!Lächeln

Im Finale vor gut 30 Zuschauern mußten die Betreuer Mario Rendelmann und Christian von Zengen leider auf die etatmäßige Nr. 2 Mats-Ole Wegner verzichten, für den Chris Hahne aus unserer Sechstvertretung an die Tische ging. In der Aufstellung Julian Rendelmann, Malte Balzer, Leon Saretzki und Chris Hahne führte das Team nach den Doppeln Rendelmann/Saretzki und Balzer/Hahne bereits mit 2:0. Angeführt von den überragenden Julian Rendelmann und Leon Saretzki, die in der gesamten Serie keine Einzel und kein Doppel verloren haben, war das sehr gut eingestellte Team nicht aufzuhalten. Lediglich Malte Balzer, der von Nr. 3 an Nr. 2 hochrücken mußte, konnte sein Spiel gegen die gegnerische Nr. 1 nicht gewinnen. Mit 2:3, bei 9:11 im fünften Satz, fiel diese Niederlage nicht nur knapp aus sondern auch nicht ins Gewicht.

Malte war es auch vorbehalten, durch einen 3:1 Erfolg gegen die Nr. 2 des MTV Adenbüttel, den 7:1 Siegpunkt zu holen. Mit 7:1 bei 23:5 Sätzen konnten die Jungs stolz den verdienten Applaus der vielen Zuschauer und die Glückwünsche aus Adenbüttel in Empfang nehmen.

Wir sind stolz  eine so tolle und erfolgreiche Truppe im Dorf und im Verein zu haben!!!Lächeln

 

Bilder vom Finale sind in der Galerie unter "Supercupfinale2014" zu sehen.