U.S.I. Lupo Wolfsburg III stärkstes Team beim Herren-Kleinfeldturnier

Mit 9 Teams und der A-Jugend des FC Brome war unser diesjähriges Herrenkleinfeldturnier glänzend besetzt. In zwei Fünferstaffeln auf 2 Plätzen versuchten die Mannschaften das Halbfinale zu erreichen.

Leider hatte der Kreisschiedsrichteransetzer es versäumt, 2 angeforderte Schiedsrichter zu uns zu entsenden. Dieses organisatorische Problem wurde rasch dadurch gelöst, dass sich dankenswerterweise Nick Zinn und Bernd Böse bereit erklärten diesen Part zu übernehmen, bis 2 neu angeforderte Unparteiische erschienen sind und Steve Ackermann uns sogar das ganze Turnier als Schiri begleitete.Zusammen mit Christopher Starck und den beiden Referees vom TSV Grußendorf Michael und Niklas Bahr gab er einen souveränen Part ab und passte sich nahtlos den tollen Leistungen der Teams an.Vielen Dank nochmal an alle!

In der Gruppe A marschierte der SV Jembke II um Trainer Aldo Bona problemlos ohne Gegentor als Gruppensieger durch. Um den 2. Rang mußte bei Punkt- und Torgleichheit ein 8m-Schießen herhalten, das der SV Teschendorf-Schneflingen gegen den FC Germ. Parsau II gewinnen konnte.

In der Gruppe B  war U.S.I. Lupo Wolfsburg III das dominierende Team vor der Mannschaft des VfB Gravenhorst.

Durch relativ klare Halbfinalniederlagen kam es im kleinen Finale um Rang 3 zu der Partie VfB Gravenhorst gegen den SV Teschendorf-Schneflingen. Nach unentschiedenem Ausgang mußte die Entscheidung durch 8m-Schießen fallen. Hier spielte wohl die größere ErfahrungLächeln des SV Teschendorf-Schneflingen eine entscheidende Rolle. Unter dem großen Beifall der zahlreichen Zuschauer konnte das Überraschungsteam aus dem Nordkreis mit 2:1 siegen und sicherte sich den Bronzerang.

Die an diesem Tag spielerisch stärksten Team hatten das Finale erreicht, in dem die Mannen aus der VW-Stadt verdient mit 1:0 erfolgreich sein konnten und den Turniersieg einheimsten. Gewinner unseres sehr fairen und freundschaftlichen Kleinfeldturniers 2014 wurde somit  U.S.I Lupo Wolfsburg III.

Zum Abschluß der Spielzeit und kurz vor den Ferien hat es allen Teams sehr viel Spaß bei uns gemacht und wir haben alle unsere Ziele erreicht. Viele gute Wünsche gehen noch nach Brome zur A-Jugend, deren Spieler Eric sich leider - ohne gegnerische Einwirkung - beim Fallen auf die Hand diese gebrochen hat. Gute Besserung von hier aus! Viele Teams wurden noch sehr lange auf unserer Sportanlage gesichtet, so soll es sein!!!Lächeln

Auf ein Neues in 2015!!!