40 Jahre TT im TuS Ehra-Lessien/Jubiläumsturnier war der Kracher

Das aus Anlaß des 40jährigen Jubiläums unserer TT-Abteilung ausgerichtete 2er-Mannschaftsturnier fand mit 13 Zweierteams ein sehr großes Interesse. Aufgeteilt in zwei ausgeloste Gruppen gingen Zelluloidartisten aus 5 Vereinen an den Start.

Mit Minusvorgaben bis maximal - 8 wurden die unterschiedlichen QTTR-Werte ausgeglichen. Nach rund 7,5 Stunden konnte Turnierleiter Michael Zänker die Mannschaften TV Teichgut II mit Torsten Pieper und Heinz-Dieter Heine und SSV RaZA I mit Andreas Zänker und Klaus Lemme als jeweilige Gruppenzweite zum Spiel um Platz 3 aufrufen. Mit 3:1 und 3:2 konnten sich hier die Favoriten durchsetzen und das Entscheidungsdoppel mußte nicht mehr gespielt werden. Rang 3 ging somit an den SSV RaZa I.

Als jeweiliger Gruppensieger durften der TSV Grußendorf I und der TuS Ehra-Lessien II das Finale bestreiten. Aufgrund der geringen QTTR-Differenzen brauchte keine Vorgabe gewährt werden.

In der ersten Partien der jeweiligen Nr. 1 behielt Edgar Kluge nach einem 3:11 im ersten Satz anschließend recht klar mit 3:1 die Oberhand gegen Nico Zizerig. Eine ganz starke Leistung war auch von Björn Muschik zu sehen, der sich gegen Horst Wechsel eindrucksvoll mit 3:0 durchsetzen konnte.

Somit konnte Spartenleiter Martin Brzostowski die Siegerpokale an die beiden Spieler unserer 2. Herren übergeben.
Bei der anschließenden "Players-Party" wurde noch bis weit in die Nacht gefachsimpelt und auch die befreundeten Akteure vom SV Teutonia Tiddische  waren mittendrin. Aus allen Richtungen gab es sehr viel Lob für diese Veranstaltung befreundeter Vereine, die - das war Meinung aller - viel öfter durchgeführt werden sollte. Gegen 3 Uhr in der Früh hatten dann auch die letzten Akteure die Halle verlassen!Lächeln