TSV Kusey gewinnt das Herren-Kleinfeldturnier

Aufgrund einiger - zum Teil auch recht kurzfristiger - Absagen, wurde unser Kleinfeldturnier in diesem Jahr mit 7 Teams im System "Jeder gegen Jeden" durchgeführt. So musste der Titelverteidiger USI Lupo/Martini WOB III noch am Vorabend absagen.

Bei wunderschönen Temperaturen und unter der Leitung der Schiedsrichter Klaus Hoffmann (SV Eischott), Michael Bahr (TSV Grußendorf) und Uwe Wiedenhöft (MTV Gifhorn) startete das Turnier mit 3 torlosen Spielen.  Den ersten Turniertreffer erzielte der TSV Kusey mit Trainer Klaus-Dieter Steckhan beim 1:0 Erfolg gegen den SSV Vorsfelde III. Jetzt war der Bann gebrochen und die Tore in diesem sehr fairen und harmonischen Turnier fielen wie reife Früchte.

Ging es auch bis zur letzten Partie sehr spannend um die Plätze 2 - 7 zu, zeichnete sich der Turniersieger doch schon früher ab. Mit 13 Punkten konnte der Kapitän des TSV Kusey den Siegerpreis aus den Händen von Organisator Edgar Kluge und dem Finanzvorstand Silke Hackl in Empfang nehmen. Mit dem VfL Knesebeck auf Rang 2 konnte eines von vier aktuellen Meisterteams den nächsten Geldpreis einheimsen. Die mit 2 Akteuren des TuS Ehra-Lessien verstärkte A-Jugend des FC Brome (vielen Dank nochmal dafür) um Trainer Heinz-Willi Schubert hat sich ganz knapp auf Rang 3 behauptet (übrigens auch ein Meisterteam). Das nächste Meister- und Aufsteigerteam vom SSV Vorsfelde III (um Marcel Zymella) sicherte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses Rang 4 vor unseren Freunden vom SV Teschendorf-Schneflingen. Ganz knapp dahinter landeten punkt- und torgleich der MTV Schandelah-Gardessen III und der Gastgeber vom TuS Ehra-Lessien auf Rang 6.

Allen Teams hat es sehr viel Spaß gemacht bei uns und sie wollen gern im nächsten Jahr wiederkommen. Mit einem kleinen Erinnerungspokal hat Turnierleiter Edgar Kluge die 3 Schiedsrichter geehrt, die  unter dem Applaus der beteiligten Spieler freudig überrascht diese Ehrungen in Empfang genommen haben. Ein gutes Verhältnis von Spielern, Offiziellen und Schiedsrichtern ist wichtig und sollte selbstverständlich sein!!!