Podestplätze für die Turnerinnen Eileen Schulz und Lara Böse

Mit rund 300 Starterinnen waren die Kreismeisterschaften und die Qualifikationen für den Bezirk (Einzelwettkampf) in Gifhorn glänzend besucht, mittendrin 20 "Turnküken" vom TuS Ehra-Lessien, die teilweise ihren allerersten Wettkampf bestritten haben.Das Trainerteam mit Ilka Schulz, Emely Meyer, Gina Zinn, Nancy Krok und "Melli" Brzostowski konnte mit Recht stolz auf supertolle Leistungen ihrer Schützlinge sein.

Insgesamt 8 Mädchen schafften eine Topten-Platzierung und mit Eileen Schulz (Jahrgang 2005; 29 Starterinnen) auf Rang 2 und Lara Böse (Jahrgang 2004; 16 Starterinnen) auf Rang 3 gab es sogar 2 Podestplätze für den TuS Ehra-Lessien.

Mit einer Rose als beste Turnerin an dem jeweiligen Gerät wurden in ihren Altersklassen Henrike Müller (Boden), Lara Böse (Boden), Eileen Schulz (Boden), Fiona Schömers (Reck) und Leni Brzostowski (Reck) ausgezeichnet.

Hier die weiteren Platzierungen: Hanna Wiesensee-Bammel (4.), Henrike Müller (5.), Nataly Gehrke (12.), Sophie Hahn (9.), Mayrah Katryniak (14.), Viktoria Mialeshchyk (8.), Sophie Licht (24.), Diana Kahrens (26.), Fiona Schömers (6.), Miriam Schrader (12.), Leni Brzostowski (6.), Julia Kahrens (25.), Nahja Grill (13.), Jule Lenz (15.), Mae Gaube (25.), Tosca Fricke-Kranz (12.), Luna Sälzer (27.) und Valeriya Arnholdt (28.).

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!!!Lächeln

Als Wettkampfrichter waren Sarah Trumann, Nancy Krok und "Melli" Brzostowski im Einsatz, die ihre Sache auch toll gemacht haben!