Teutonia Uelzen gewinnt den Grande Sicilia-Cup

Ein hochklassiges Turnier mit tollen Fussballern wurde den Zuschauern beim 1. Grande Sicilia-Cup für E-Jugendteams (2003 und jünger) im Rahmen unseres Sportfestes geboten.

Insgesamt 10 Mannschaften versuchten mit 9er-Teams diesen Pokal zu erringen. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich eine sehr faire und fast familiäre Atmosphäre bei allen Beteiligten.Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Durch einen 1:0 Erfolg im Finale gegen den SSV Vorsfelde konnte Teutonia Uelzen den Pokal mit in die Eulenstadt nehmen. Das kleine Finale um Rang 3 konnte der FC Jübar/Bornsen mit 2:0 gegen den TuS Bodenteich für sich entscheiden. Bestplatziertes Team aus dem Kreis Gifhorn wurde der VfL Wahrenholz durch einen 1:0 Erfolg im Spiel um Platz 5 gegen die JSG Westerbeck/Dannenbüttel.

Zum besten Spieler des Turniers wurde - von den Trainern - Diego Rizzo vom SSV Vorsfelde gewählt. Bester TW wurde Luca Wegmeyer vom FC Jübar/Bornsen.

Eine Sonderauszeichnung gabe es für die 3 eingesetzten Schiedsrichter Friedrich Dobat und Michael Bahr (beide TSV Grußendorf) und Robin Redler (FC Brome), die das gesamte Turnier souverän geleitet haben.